DIE OHRAKUPUNKTUR

Ohrakupunktur

Der französische Arzt Dr. Paul Nogier entdeckte früh die Kraft im Ohr, verschiedene Körperzonen des Menschen zu kurieren. Die traditionelle Behandlungsmethode, bei der durch einen Eingriff am Ohr Rückenschmerzen gelindert werden, lies feststellen, dass ein gezielter Punkt am Ohr mit dem Rückgrat vereint sein muss. So untersuchte er alle Körperpartien die in Verbindung mit dem Ohr stehen und entwickelte diese Methode weiter.

Die Ohrakupunktur begann mit der Auffindung, dass sämtliche Organe des Körpers, durch einen Ausgangspunkt auf der gesamten Ohrebene reagieren.

Durch den Einsatz von Akupunkturnadeln werden Bereiche am Ohr erregt, welche Defekte, Schmerzen und Beschwerden in den jeweiligen Organen oder Körperteilen wirkungsvoll behandeln.

Primär werden feine Ohr-Nadeln bei der Behandlung eingesetzt, dadurch ist die Ohrakupunktur nahezu schmerzlos. Die Ohrakupunktur zeigt effiziente Ergebnisse und ist besonders gut für Kinder und schmerzempfindliche Patienten geeignet.